top of page

So., 19. Nov.

|

Neu-Isenburg

Der Sattel und der Sitz des Reiters (P3)

Sattel und Reitersitz sind untrennbar miteinander verbunden. Gleichzeitig gibt wenige Ausrüstungsgegenstände, die so viel Unsicherheit hervorrufen, wie der Sattel selbst. Er ist nicht nur kostspielig, sondern muss im Idealfall Defizite sowohl des Pferdes als auch des Reiters ausgleichen können.

Der Sattel und der Sitz des Reiters (P3)
Der Sattel und der Sitz des Reiters (P3)

Zeit & Ort

19. Nov. 2023, 09:00 – 17:00

Neu-Isenburg, Reithalle Gravenbruch 1, 63263 Neu-Isenburg, Deutschland

Gäste

Über die Veranstaltung

Sattel und Reitersitz sind untrennbar miteinander verbunden. Gleichzeitig gibt wenige Ausrüstungsgegenstände, die so viel Unsicherheit hervorrufen, wie der Sattel selbst. Er ist nicht nur kostspielig, sondern muss im Idealfall Defizite sowohl des Pferdes als auch des Reiters ausgleichen können. Doch wo sind die Grenzen? Sowohl die Grenzen der Versprechungen der Hersteller wie auch die Grenzen der eigenen körperlichen Möglichkeiten den Ansprüchen der Reitlehre gerecht zu werden. Lernen sie, diese Grenzen zu erkennen, sie für sich und Ihr Pferd einzuordnen und durch abgestimmte Anpassungen, auch Ihres eigenen Sitzes, in ein positives Ergebnis umzuwandeln.

Tickets

  • Reservierung für's Seminar

    Diese Reservierung wandelt sich mit der Bezahlung des Teilnahmepreises von 110 EUR in eine verbindliche Anmeldung. Bitte überweisen Sie den Betrag unter Angabe des Verwendungszweckes "Seminar Stefan Stammer" auf folgende Bankverbindung: Veronique Breidert IBAN: DE91 7012 0400 8378 6510 07 BIC: DABBDEMMXXX bei der Consorsbank Sollte die Mindestanzahl der Teilnehmer nicht erreicht werden, entfällt der Kurs und Sie erhalten Ihr Geld zurück. Wir freuen uns auf Sie

    0,00 €
    Verkauf beendet

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page